(Bautzen 0,0) - Abzw. Stiebitz 1,97 - Commerau 23,36 - Landesgrenze Sachsen/Preußen km 25,12 = km 13,66 - Groß Särchen (Kr Hoyerswerda) 12,6 - Hoyerswerda 0,0  (1929)

(Bautzen 0,0) - Abzw. Stiebitz 1,97 - Commerau 23,37 - Groß Särchen (Kr Hoyerswerda) 26,10 - Hoyerswerda 38,78 (BH) (1945)

Bautzen 0,0 - Abzw. Stiebitz 1,97 - Radibor (Sachs) 10,03 - Königswartha 19,86 - Knappenrode Süd 30,285 - Weißkollm 32,817 (1967)

(Bautzen 0,0) - Königswartha 19,86 - Wittichenau 32,32 - Hoyerswerda 38,78 (1967)

 

Auszug Streckenkarte 1938

Quelle: [1]

 

Seitenanfang

Stand der Kilometrierung: 1929

(Bautzen 0,0) - Abzw. Stiebitz 1,97 - Commerau 23,36 - Landesgrenze Sachsen/Preußen km 25,12 = km 13,66 - Groß Särchen (Kr Hoyerswerda) 12,6 - Hoyerswerda 0,0

Bautzen 0,0 km 45,9 der Strecke Görlitz Hbf 0,0 - Bautzen 45,9 - Dresden-Neustadt 102,10
    km -0,36 der Strecke Bautzen -0,36 - Wilthen 13,99 - Neukirch (Laus) West 23,37 - Neustadt (Sa) 36,22 - Sebnitz (Sa) 48,77 - Bad Schandau 64,19 (BS)
Abzw. Stiebitz 1,97 km 47,91 der Strecke Görlitz Hbf 0,0 - Bautzen 45,9 - Dresden-Neustadt 102,10
Rattwitz 2,50  
Seidau 3,69 km 0,0 der Strecke Seidau 0,0 - Seidau Ladestation 1,35
Klainwelka 6,17  
Radibor (Sachs) 10,03 km 40,45 der Strecke Löbau (Sachs) 0,0 - Weißenberg (Sachs) 15,49 - Radibor (Sachs) 40,45 (LR)
     
Überlänge    20 m
     
Quoos 11,70  
Neschwitz (Sachs) 14,77  
Zescha 17,17  
Königswartha 19,86  
Commerau 23,36  
Sachsen 25,12  
Landesgrenze =  
Preußen 13,66  
Groß Särichen (Kr Hoyerswerda) 12,67  
Hoske 9,65  
Wittichenau 6,46  
Dörgenhausen 2,66  
Hoyerswerda 0,0 km 72,76 der Strecke Kohlfurt 0,03 - Hoyerswerda 72,76 - Falkenberg (Elster) 148,18 - Wittenberg (Provinz Sachsen) [heute: Lutherstadt Wittenberg] 201,93 - Dessau-Roßlau [heute: Roßlau (Elbe)] 233,70
    km 23,78 der Strecke Neu Petershain 0,0 - Proschim-Heidemühl 8,75 - Hoyerswerda 23,78
    km 17,299 der Strecke Straßgräbchen-Bernsdorf (Oberlaus) 0,0 - Hoyerswerda 17,299

 

 

1929 existieren noch die beiden gegenläufigen Kilometrierungen; von Bautzen bis zur Landesgrenze Sachsen/Preußen und von Hoyerswerda bis zur Landesgrenze Preußen/Sachsen.

 

Seitenanfang

Stand der Kilometrierung: 1945

(Bautzen 0,0) - Abzw. Stiebitz 1,97 - Commerau 23,37 - Groß Särchen (Kr Hoyerswerda) 26,10 - Hoyerswerda 38,78 (BH)

Bautzen 0,0 km 45,9 der Strecke Görlitz Hbf 0,0 - Bautzen 45,9 - Dresden-Neustadt 102,10
    km -0,36 der Strecke Bautzen -0,36 - Wilthen 13,99 - Neukirch (Laus) West 23,37 - Neustadt (Sa) 36,22 - Sebnitz (Sa) 48,77 - Bad Schandau 64,19 (BS)
Abzw. Stiebitz 1,97 km 47,87 der Strecke Görlitz Hbf 0,0 - Bautzen 45,9 - Dresden-Neustadt 102,10
Rattwitz 2,50  
Seidau 3,60 km 0,0 der Strecke Seidau 0,0 - Seidau (Spreetalbahn) 1,35
Kleinwelka 6,17  
Cölln 8,25  
Radibor (Sachs) 10,03 km 40,45 der Strecke Löbau (Sachs) 0,0 - Weißenberg (Sachs) 15,48 - Radibor (Sachs) 40,45 (LR)
Quoos 11,70  
Neschwitz (Sachs) 14,77  
Zescha 17,18  
Königswartha 19,87  
Commerau 23,37  
Groß Särichen (Kr Hoyerswerda) 26,10  
Hoske 29,12  
Wittichenau 32,32  
Dörgenhausen 36,12  
Hoyerswerda 38,78 km 72,76 der Strecke Kohlfurt 0,03 - Hoyerswerda 72,76 - Falkenberg (Elster) 148,18 - Wittenberg (Provinz Sachsen) [heute: Lutherstadt Wittenberg] 201,93 - Dessau-Roßlau [heute: Roßlau (Elbe)] 233,70
    km 23,78 der Strecke Neu Petershain 0,0 - Proschim-Heidemühl 8,75 - Hoyerswerda 23,78
    km 17,299 der Strecke Straßgräbchen-Bernsdorf (Oberlaus) 0,0 - Hoyerswerda 17,299

 

Auf der Karte der Rbd-Dresden von 1945 ist dann die durchgehende Kilometrierung von Bautzen nach Hoyerswerda dargestellt.

Seitenanfang

Stand der Kilometrierung: 1967

Bautzen 0,0 - Abzw. Stiebitz 1,97 - Radibor (Sachs) 10,03 - Königswartha 19,86 - Knappenrode Süd 30,285 - Weißkollm 32,817

(Bautzen 0,0) - Königswartha 19,86 - Wittichenau 32,32 - Hoyerswerda 38,78

Bautzen 0,0 km 45,9 der Strecke Görlitz Hbf 0,0 - Bautzen 45,9 - Dresden-Neustadt 102,10
    km -0,36 der Strecke Bautzen -0,36 - Wilthen 13,99 - Neukirch (Laus) West 23,37 - Neustadt (Sa) 36,22 - Sebnitz (Sa) 48,77 - Bad Schandau 64,19 (BS)
Abzw. Stiebitz 1,97 km 47,91 der Strecke Görlitz Hbf 0,0 - Bautzen 45,9 - Dresden-Neustadt 102,10
Rattwitz 2,5  
Seidau 3,598 km 0,0 der Strecke Seidau 0,0 - Seidau (Spreetalbahn) 1,35
Kleinwelka 6,17  
Cölln 8,25  
Radibor (Sachs) 10,03 km 40,45 der Strecke Löbau (Sachs) 0,0 - Weißenberg (Sachs) 15,49 - Radibor (Sachs) 40,45 (LR)
Quoos 11,7  
Neschwitz (Sachs) 14,77  
Zescha 17,17  
Königswartha 19,86  
  km 19,86 der abgehenden Strecke mit weiterlaufender Kilometrierung (Bautzen 0,0) - Königswartha 19,86 - Wittichenau 32,32 - Hoyerswerda 38,78 (Streckenverzweigung mit gemeinsamen Nullpunkt Bautzen)
Caminau 24,566  
Koblenz (Kr Hoyerswerda) 27,58  
Knappenrode Süd 30,285 km 0,0 der Strecke Knappenrode Süd 0,0 - Knappenrode 3,85 (auch: 4,12)
Weißkollm 32,817 km 3,669 der Strecke Knappenrode 0,0 - Weißkolm 3,67 - Abzw. Spreewitz Süd 9,67 - Sabrodt 23,81 - Abzw. Sornoer Buden West 37,48 mit abgehender Strecke (Knappenrode 0,0 - Weißkollm 3,68) - Abzw. Spreewitz Süd 9,68 - Graustein 20,27  

 

(Bautzen) 0,0  
     
   
     
   
     
Königswartha 19,86  
  km 19,86 der abgehenden Strecke mit weiterlaufender Kilometrierung Bautzen 0,0 - Abzw. Stiebitz 1,97 - Radibor (Sachs) 10,03 - Königswartha 19,86 - Knappenrode Süd 30,285 - Weißkollm 32,817 (Streckenverzweigung mit gemeinsamen Nullpunkt Bautzen)
Commerau 23,37  
Groß Särichen (Kr Hoyerswerda) 26,10  
Hoske 29,12  
Wittichenau 32,32  
Dörgenhausen 36,12  
Hoyerswerda 38,78 km 72,76 der Strecke Węgliniec (dt.: Kohlfurt) 0,0 Staatsgrenze Polen/Deutschland km 13,424 = km 13,53 - Hoyerswerda 72,76 - Falkenberg (Elster) 148,18 - Wittenberg (Provinz Sachsen) [heute: Lutherstadt Wittenberg] 201,93 - Dessau-Roßlau [heute: Roßlau (Elbe)] 233,70
    km 23,78 der Strecke Neu Petershain 0,0 - Proschim-Heidemühl 8,75 - Hoyerswerda 23,78
    km 17,299 der Strecke Straßgräbchen-Bernsdorf (Oberlaus) 0,0 - Hoyerswerda 17,299

 

 

Zwischen 1959 und 1961 wurde die direkte Anbindung Bautzens in Richtung Spremberg mittels einer in Königswartha beginnenden Neubautrasse realisiert. Die als Hauptbahn trassierte Strecke war insbesondere wegen des Aufbaues des Kombinates Schwarze Pumpe und der Ausweitung der Braunkohleförderung in der ehemals preußischen Oberlausitz nötig geworden.

Seitenanfang

Cölln - km 8,2 - Sonderfahrt mit 01 137 am 13.04.1998

Foto: Markus Winter

Seitenanfang

km 20,0 in Königswartha mit Stellwerk B2

Foto: Danny Bönisch

 

Seitenanfang

Hp Koblenz - km 27,7 - Sonderfahrt mit 01 137 am 13.04.1998

Foto: Markus Winter

 

Seitenanfang

Startseite Strecken in Deutschland (Tabelle1) Strecken in Thüringen Kilometrierung Impressum