Triptis - Marxgrün (Oberlandbahn)

 

Informationen
zum Wiederaufbau des Abschnittes Blankenstein-Marxgrün
und
zur Wiederaufnahme des Verkehrs auf dem Abschnitt
Triptis - Ebersdorf-Frisau

finden Sie unter

Verein Thüringer Oberlandbahn

und

www.hoellennetz.de

 

Kilometrierungsanfang (alt) Triptis EG     0,00
Kilometrierungsende (alt) Marxgrün EG   68,76

 

Kilometrierungsanfang (neu) Triptis Weiche 30    -0,604
Kilometrierungsende (neu) Marxgrün Weiche 3   69,010

 

Triptis - Ziegenrück  30,43 km Eröffnung: 17.12.1894
Ziegenrück - Unterlemnitz - Lobenstein (Thür.)  23,94 km Eröffnung: 16.09.1895
Lobenstein (Thür.) - Lemnitzhammer Gbf   2,49 km Eröffnung: 01.12.1896
Lemnitzhammer Gbf - Blankenstein (Saale)   5,59 km Eröffnung: 15.07.1897
Blankenstein (Saale) - Marxgrün   6,31 km Eröffnung: 15.08.1901

 

Stilllegungen
Blankenstein (Saale) - Marxgrün 01.11.1945
Triptis - Ebersdorf-Frisau 01.01.2005 (Genehmigung durch EBA am 20.12.2004)

 

Bahnhof/Haltepunkt/Blockstelle   km  
Triptis   0,00 km 100,49 der Strecke (Leipzig Hbf 0,0) - Leipzig-Leutzsch 6,69 - Zeitz 44,61 - Gera Hbf 72,81 - Saalfeld (Saale) 140,01 - Probstzella 164,99 - Landesgrenze Thüringen/Bayern 166,66 = 52,91 - (Hochstadt-Marktzeuln 0,0)
Auma   6,12  
Krölpa (b. Auma) 10,16 bis 1920: Krölpa (Großherzogtum Sachsen)
bis 1953: Krölpa (Kr. Greiz)
Mosbach (b. Neustadt/Orla) 14,37  
Dreba 20,09  
Knau 22,59  
Possenmühle 24,77  
Ausweichstelle (ca. 1938-1945)   km 28,0 - 28,8
  29,18 Tunneleingang
Ziegenrücker Tunnel (105 m)    
  29,29 Tunnelausgang
Ziegenrück 30,43  
  31,00 Tunneleingang
Hemmkoppentunnel (181 m)    
  31,18 Tunnelausgang
  33,06 Tunneleingang
Schweinbachtunnel (89 m)    
  33,15 Tunnelausgang
Liebschütz (Saale) 33,93 bis 1920: Liebschütz
  34,94 Tunneleingang
Zschachen-Mühlberg-Tunnel (72 m)   auch: Mühlbergtunnel I
  35,01 Tunnelausgang
  35,61 Tunneleingang
Ziemß-Tunnel (118 m)   auch: Mühlbergtunnel II
  35,73 Tunnelausgang
Ausweichstelle (ca. 1938-1945)   km 37,5 - 38,5
Lückenmühle 41,30  
Remptendorf 44,01  
Ebersdorf-Friesau 47,52 bis 1900: Ebersdorf
bis 1920: Friesau-Ebersdorf
Unterlemnitz 51,75 Keilbahnhof
km 28,27 der Strecke Hockeroda 0,0 - Wurzbach 19,43 - Unterlemnitz 28,27
Bad Lobenstein (Thür.) 54,37 bis 1920: Lobenstein
bis 1927: Lobenstein (Reuß)
bis 2005: Lobenstein (Thür.)
Lobenstein (Thür.) Süd 56,86 bis 1951: Lemnitzhammer Gbf
bis 1953: Lemnitzhammer Lst
bis 1955: Harra Nord Lst
Harra Nord 58,39 bis 1952: Lemnitzhammer
  59,01 Tunneleingang
Totenfels-Tunnel (221 m)    
  59,23 Tunnelausgang
Harra 59,98  
Blankenstein (Saale) 62,45 bis 1900: Blankenstein
DDR-/Rbd-Grenze (1945 -1990) 63,41  
Lichtenberg (Ofr.) 63,62 bis 1920: Lichtenberg
kleine Ausstellung
  64,41 Tunneleingang
Kesselfels-Tunnel (160 m)    
  64,57 Tunnelausgang
Selbitzbrücke   65,5 m
  64,73 Tunneleingang
Kanzelfels-Tunnel (35 m)    
  64,76 Tunnelausgang
Hölle 66,56  
Rbd-Grenze (1922-1945) 68,24  
Marxgrün 68,76 km 22,93 der Strecke Hof Hbf 0,0 - Bad Steben 26,99

Streckenkarte

Auszug aus der Rbd-Karte von 1931

Teil 1: Abschnitt Triptis (e) - Ziegenrück (a)

Teil 2: Abschnitt Ziegenrück (e) - Remptendorf (a)

Teil 3: Remptendorf (e) - Blankenstein (e)

Teil 4: Blankenstein (a) - Marxgrün (e)

 

Viele Informationen zum Thema Wiedereröffnung der Strecke Blankenstein - Marxgrün

finden Sie unter

www.hoellennetz.de